Demografiepolitik gestalten geht nur mit jungen Menschen – ein Bericht aus Friesland

16 Apr

IMG_20150414_175714Am Dienstag und Mittwoch fand die Frühjahrstagung der AG „Jugend gestaltet Zukunft“ statt, dieses Mal in Friesland. Friesland ist einer von vier Modelllandkreisen im ländlichen Raum, die von der AG in den nächsten beiden Jahren besucht werden.
Im Mittelpunkt der Tagung stand die Ausarbeitung einer Handreichung zur Berücksichtigung der Belange von Jugendlichen in der Demografiestrategie. Die Handreichung soll eine „Jugend-Brille“ sein, die sich die erwachsenen Fachleute und Experten aufsetzen können, um die Themen des demografischen Wandels aus der Sicht von jungen Menschen zu betrachten. Denn wir finden: Demografiepolitik kann nur mit jungen Menschen gemeinsam gestaltet werden!
Zu Beginn der Tagung wurden die Ergebnisse einer Jugendkonferenz von jungen Menschen aus Friesland vorgestellt. Die Themen, mit denen sich die Jugendlichen vor Ort beschäftigt haben waren u.a. Mobilität, Schule, Berufsausbildung, Umgang mit Vielfalt und jugendgerechte Kommune. Viel gehört haben wir während der Tagung auch über Aktionen und Strategien in Friesland, die den Folgen des demografischen Wandels in den Gemeinden im ländlichen Raum entgegenwirken sollen.
Ichmache>Politik hat auf der Tagung über die Aktivitäten in den letzten Monaten berichtet und die neue Beteiligungsrunde angekündigt, die im Mai starten wird, damit Eure Meinung zu den Themen des demografischen Wandels in die Arbeit der AG „Jugend gestaltet Zukunft“ einfließen kann.
Was wir für uns aus der Tagung mitgenommen haben: eine Jugend-Brille ist notwendig und wir sind hochmotiviert, die Meinung und das Wissen junger Menschen in den Prozess einzubringen.

Zurzeit leider noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar.

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.