Füreinander – Miteinander: Wie kann das funktionieren?

28 Jan

Die freiwillige Feuerwehr kann nicht mehr ausrücken, weil ihr die Freiwilligen fehlen. Junge Leute wollen sich engagieren, aber die Initiativen oder das Jugendzentrum sind viel zu weit weg. Gleichzeitig gibt es vor Ort aber genügend Bedarf an ehrenamtlicher Hilfe – doch niemand hat Zeit dafür. Ihr wollt mitbestimmen, wenn etwas entschieden wird. Aber ihr wollt vor allem auch mit gestalten. Was meint ihr, was muss sich verändern, damit ihr euch engagieren könnt? Welche Angebote fehlen bei euch vor Ort und wie können alle Generationen eingebunden werden?

Macht mit und sagt uns eure Meinung!

Hier geht’s los >> http://go.dbjr.de/imp-demografiepolitik-fragen

©Anne Bergfeld/Ichmache>Politik

©Anne Bergfeld/Ichmache>Politik

 

Zurzeit leider noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar.